Warum Ziele im Leben wichtig sind

13 Gründe warum Du Ziele im Leben haben solltest

„Der Ziellose Mensch erleidet sein Schicksal – der Zielbewusste gestaltet es.“ Immanuel Kant

Wie Immanuel Kant schon vor über 200 Jahren erkannt hat, sind Ziele die wichtigste Voraussetzung, um selbst Herr und Gestalter seines Lebens zu sein. Wie sieht es bei Dir aus, hast Du Ziele in deinem Leben? Egal ob Du bereits Ziele in deinem Leben hast oder nicht, du solltest diese 13 Gründe für Ziele lesen. Danach wirst Du (noch mehr) darauf achten, Ziele in dein Leben zu integrieren.

1. Ziele geben deinen Handlungen einen Fokus

Kennst Du die Situation, in der Du ständig beschäftig bist, immer etwas zu tun hast aber gleichzeitig das Gefühl hast nicht voran zu kommen? Oder vielleicht kannst Du dich auch nicht entscheiden was Du tun sollst. Deshalb entscheidest Du dich dazu erst einmal auf das Sofa zu sitzen und zu überlegen was Du machen sollst. Plötzlich ist dann der Tag vorbei, bevor Du etwas anfangen konntest, was dich in deinem Leben weiterbringt.

Ein Grund für das oben beschriebene Verhalten kann ein fehlendes erstrebenswertes Ziel sein. Wenn Du nämlich ein Ziel hast, welches Du um jeden Preis verfolgen willst, dann wirst Du dich darauf konzentrieren es zu erreichen. Du wirst unter den zahlreichen Aktivitäten diejenigen aussuchen, die dich zu deinem Ziel führen. Ob es darum geht zu priorisieren oder darum überhaupt erst anzufangen. Durch Setzen von Zielen wird deine Energie auf das jeweilige Ziel konzentriert.

Das folgende Bild veranschaulicht das noch einmal:

Ziele geben Fokus

Ziele geben Fokus Deinen Handlungen einen klaren Fokus

2. Auf Ziel hinzuarbeiten sowie diese zu erreichen gibt Dir Glücksgefühle.

Wenn Du wieder einen Schub Glücksgefühle brauchst, dann wird es Zeit auf ein Ziel hin zu arbeiten. Dein Körper belohnt die Arbeit auf Ziele zu mit dem Glückshormon Dopamin. Dopamin ist ein körpereigenes Hormon, welches für den Kontakt zwischen den Nervenzellen verantwortlich ist, also ein Nervenbotenstoff bzw. Neurotransmitter. In Teilen des Nervensystems bewirkt eine erhöhte Dopamin-Konzentration ein (drogenähnliches) Glücksgefühl. Du hast es wahrscheinlich schon selbst erlebt, das Hoch-Gefühl das Du hattest, als Du eine wichtige Prüfung bestanden hast oder endlich ein lang ersehntes Ziel geschafft hast. Du hättest am liebsten die Welt umarmt… genau das war die Wirkung von Dopamin.

3. Ziele motivieren

Ein weiterer, ebenso wichtiger Effekt von Dopamin ist eine motivationssteigernde Wirkung. Das heißt, dein Körper unterstützt dich bei der Erreichung deiner Ziele in dem er, wenn er sieht dass Du dich auf die Reise gemacht hast, Dopamin ausschüttet. Das macht dich einerseits glücklich und andererseits steigert es deine Motivation weiter zu machen und auf dem richtigen Weg zu bleiben. Wenn das mal nicht ein Grund ist sofort los zu legen und Ziele festzulegen.

4. Ziele geben Dir das Gefühl voran zu kommen

Kommen wir wieder auf das Gefühl zurück im Leben nicht weiter zu kommen bzw. stehen zu bleiben. Ohne Ziele ist es nicht möglich einen Fortschritt zu messen. Wenn Du aber ein Ziel hast (5kg abzunehmen, einen Halbmarathon zu laufen, eine neue Sprache zu lernen, etc.) dann kannst Du anhand des Ziels deinen Fortschritt eindeutig messen (4 kg bereits abgenommen, 15km erfolgreich gelaufen, einfache Konversationen in der neuen Sprache verstehen). Das gibt dir Anhaltspunkte die dir zeigen, dass es voran geht in deinem Leben.

5. Ziele helfen Träume zu verwirklichen

Ich bin mir sicher, dass auch Du Träume hast. Träume davon was Du einmal erleben möchtest, wer Du sein möchtest oder was Du besitzen möchtest. Ziele sind das Werkzeug, um dich näher an deine Träume zu bringen und sie vielleicht auch zu erfüllen. Wenn Du deine Träume nicht mehr nur träumen willst, sondern zur Realität machen, dann ist der erste Schritt Ziele zu definieren, die dich in Richtung deiner Träume bringen, denn:

6. Ziele geben deinem Leben Bedeutung und geben Dir ein erfülltes Leben

Da richtig gesteckte Ziele die innersten Bedürfnisse und Träume widerspiegeln, sind sie das Mittel der Wahl, um die Bedürfnisse und Träume in die Realität umzusetzen. Das Erreichen dieser Ziele bringt dich weiter in Richtung deiner Bedürfnisse. Genau das gibt deinem Leben Bedeutung und ein Gefühl der Erfüllung. Vielleicht kennst Du das Gefühl das aufkommt, wenn ein lang ersehntes Ziel erreicht wurde. Der eine würde am liebsten Du die Welt anhalten und für immer in diesem Hochgefühl der Erfüllung weiter leben. Beim anderen kommt das Gefühl vielleicht am Abend im Bett wenn er an das Erreichte zurück denkt und dann im Frieden mit sich und der Welt einschlafen kann.

7. Ziele zu haben und zu erreichen stärkt das Selbstvertrauen

Vielleicht kennst Du das Gefühl nachdem Du ein Ziel erreicht hast: „Ich kann alles wenn ich nur will“. In dem Moment bist Du voller Selbstvertrauen. Das Schöne ist, dass mit jedem Schritt auf ein Ziel und besonders nach dem Erreichen des Ziele das eigene Selbstvertrauen ein Stück wächst. Ein gesteigertes Selbstvertrauen wiederum hilft Dir in zahlreichen anderen Situationen in deinem Leben, ob es darum geht jemand fremdes anzusprechen, vor einem großen Publikum einen Vortrag zu halten oder die nächsten noch größeren Ziele anzugehen. Ich persönlich kenne keinen der mehr Selbstvertrauen abschlagen würde. Also worauf wartest Du noch. Setz Dir Ziele und starte deine Reise.

8. Ziele bringen Dich voran in deinem Leben

Um es mit Albert Einsteins Worten zu sagen: “Das Leben ist wie ein Fahrrad. Man muss sich vorwärts bewegen, um das Gleichgewicht nicht zu verlieren.” Ziele geben Dir genau dieses „vorwärts“, denn sie geben Dir die Richtung vor, in die Du gehen solltest. Das menschliche Gehirn ist gemacht, um uns voran zu bringen. Wenn Du es nicht glaubst, dann schau Dir mal kleine Kinder an, mit welchem Eifer und in welcher Geschwindigkeit sie in den ersten Lebensjahren voran kommen. Wenn sie das Ziel haben zu krabbeln, dann versuchen sie es so lange, bis sie es können. Danach geht es weiter mit dem Laufen, danach mit dem Sprechen, …. Das ist bei uns Erwachsenen nicht anders, unser Gehirn tickt immer noch gleich und schüttet die gleichen Glückshormone aus, wenn wir voran kommen. Leider haben wir es häufig nur vergessen oder sind zu gestresst, um uns die Zeit zu nehmen voran zu kommen im Leben.

9. Durch Ziele nimmst Du das Ruder für dein Leben in die Hand

Ein Leben ohne Ziele zu führen ist wie in einem Boot ohne Segel, Ruder und Steuerrad zu sitzen. Man ist abhängig von der Strömung und dem Wind. Dort wo diese einen hintreiben, kommt man an. Beispiele für den Wind und die Strömung in unserem Leben sind: äußere Umstände,  Ziele von Menschen die uns umgeben oder Ziele des Unternehmens für das wir arbeiten. Ohne eigene Ziele lassen wir uns von jedem Windhauch beeinflussen und sind Spielball unserer Mitmenschen. Ziele zu haben gibt dem Boot in dem wir sitzen Segel, Ruder und Steuerrad. Ab dem Moment können wir selbst bestimmen welchen Kurs wir einsteuern und wohin wir unser Leben steuern.

10. Ziele vereinfachen Entscheidungen

Zahlreiche Studien haben ergeben, dass wir Menschen uns umso schlechter entscheiden können, je mehr Möglichkeiten uns geboten werden. Das geht soweit, dass wir in Lethargie verfallen und lieber nichts tun, als uns zu entscheiden. So endet z.B. mancher Tag vor dem Fernseher anstatt etwas sinnvolle zu tun, da man sich nicht entscheiden konnte was man tun möchte.
Genau an dieser Stelle können Ziele uns helfen, denn sie reduzieren die Auswahlmöglichkeiten. Das hilft uns leichter Entscheidungen zu treffen. So kann das Ziel einen Marathon zu laufen die Abendgestaltung relativ einfach machen, denn Optionen wie Fernsehabend mit Chips und Bier oder zum All-you-can-Eat Asiaten zu gehen fallen während der Vorbereitungszeit erst einmal weg.

11. Ziele geben deinem Handeln Sinn

Wer einen Sinn im Leben sieht und diesen auch verfolgt, wird unweigerlich auch ein erfülltes Leben führen. Durch Ziele und das entsprechende arbeiten auf das Ziel hin bekommen die eigenen Handlungen eben diesen Sinn, nämlich einen selbst weiter zu dem persönlichen Ziel zu bringen. Idealerweise spiegelt das Ziel natürlich die Träume und Bedürfnisse wieder.

12. Ziele geben Orientierung

Ich bin mir sicher auch Du hast das Gefühl „verloren“ zu sein, oder nicht zu wissen wo Du gerade stehst schon einmal erlebt. Häufig wird das durch einschneidende und dramatische Erlebnisse hervorgerufen, wie z.B. vermasselte Prüfungen, von dem Partner verlassen zu werden, dadurch dass eine geliebte Person aus dem Leben geschieden ist oder sonstige Rückschläge. In solchen Situationen können Dir Ziele helfen Dich wieder zu orientieren. Menschen die Ziele haben, stehen nach solchen Rückschläge deutlich schneller wieder auf und können das Ruder ihres Leben schneller wieder in die Hand nehmen.

13. Wer Ziele hat wird anders wahrgenommen

Menschen die ihren Zielen nachgehen und diese erreichen, strahlen ein gewisses Etwas aus. Sie werden häufig von ihrer Mitwelt als charismatisch, authentisch, faszinierend, erfolgreich, Ehrfurcht einflößend, sexy, anziehend oder bemerkenswert beschrieben. Diese Aura kommt durch alle zuvor beschriebenen Punkte. Menschen mit Zielen wirken glücklich, strahlen Selbstvertrauen aus, leben ein authentisches Leben, fällen Entscheidungen und scheinen ihr Leben in der Hand zu haben. Wenn dir die vorigen Gründe nicht gereicht haben jetzt sofort zu starten deine Ziele zu definieren, dann solltest Du spätestens jetzt sagen: „OK, wo geht’s los, ich will sofort meine persönlichen Ziele definieren“.

Zusammengefasst:

Ziele zu haben hilft Dir ein glücklicheres, erfülltes und bedeutenderes Leben zu führen.

Wenn Du jetzt hoffentlich nicht mehr warten kannst deine Ziele zu definieren, dann geht es hier bald für dich weiter mit dem nächsten Artikel.

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 1 =