Sind deine Ziele gehirngerecht?

Wie oft hast Du dir schon Ziele gesetzt, die Du leider nicht erreichen konntest? Hattest Du dir bei der Formulierung dieser Ziele darüber Gedanken gemacht sie so zu formulieren, dass dein Gehirn – vor Allem dein Unterbewusstsein – dich dabei unterstützt deine Ziele zu erreichen?

Die SMART Formel ist eine Methode, Ziele gehirngerecht zu formulieren.

Dieser Beitrag stellt dir einen kurzen Check vor, wie Du deine Ziele überprüfen kannst, ob sie SMART formuliert sind.

Sind deine Ziele SMART formuliert?

Spezifisch:

  • Hast Du genau beschrieben
    • was erreicht werden soll?
    • wie das Ziel erreicht werden soll?
  • Wenn Du jemandem dein Ziel beschreibst, kann diese Person sich ein Bild von deinem Ziel machen und genau verstehen was Du damit meinst?
  • Angenommen Du wärst ein cleverer Anwalt, könntest du Lücken in deiner Formulierung finden? Gibt es Interpretationsspielraum, durch den Du mogeln oder in Diskussionen einsteigen könntest? (Deine Antwort auf diese Frage sollte nein sein!)

Messbar:

  • Woran misst Du, ob dein Ziel erreicht ist?
  • Woran misst Du, ob Du dich deinem Ziel näherst bzw. von deinem Ziel entfernst?

Attraktiv:

  • Bringt dein Ziel dich im Leben voran?
  • Bringt dein Ziel dir Glück, Freude, Erfüllung, Zufriedenheit?
  • Willst DU das Ziel wirklich erreichen?
  • Wenn Du an das Ziel denkst, bekommst Du eine innere Unruhe, in der Du am liebsten sofort loslegen würdest das Ziel zu erreichen?
  • Ist das Ziel positiv formuliert?

Aktiv erreichbar:

  • Hast Du es vollkommen selbst in der Hand dein Ziel zu erreichen?
  • Hast Du die Mittel bzw. kannst Du die Mittel organisieren dein Ziel zu erreichen?

(Un-)Realistisch:

Bei langfristigen Zielen:

  • Bereitet dir das Ziel etwas Angst, weil Du noch nicht genau weißt wie Du es erreichen sollst? Es ist gut, wenn ja!
  • Bist Du gleichzeitig aufgeregt über das Ziel?
  • Musst Du über dich hinauswachsen, um an das Ziel zu kommen?
  • Musst Du etwas tun, das heute noch undenkbar für Dich ist, um das Ziel zu erreichen?

Bei kurzfristigen Zielen:

  • Ist das Ziel innerhalb des geplanten Zeitraums erreichbar?
  • Ist es mit den dir zur Verfügung stehenden Mitteln bzw. mit denjenigen Mitteln, auf die Du Zugriff hast machbar?

Terminiert:

  • Hast Du einen klaren Termin definiert?
  • Wann wirst Du dein Ziel erreicht haben?

Überprüfe deine Ziele jetzt!

Gehe am besten gleich deine Ziele – die Du natürlich bereits schriftlich formuliert hast – anhand dieser Fragen durch! Wenn Die Antwort auf eine oder mehrere Fragen „NEIN“ ist, dann ändere die Formulierung deiner Ziele so lange bis Du alle Fragen mit „JA“ beantworten kannst.

Sobald Du alle Fragen mit „JA“ beantworten kannst (außer der einen Frage die mit „NEIN“ beantwortet werden sollte), dann hast Du dein Ziel SMART formuliert! Herzlichen Glückwunsch, denn ein gut formuliertes Ziel ist schon die halbe Miete zur Zielerreichung. Jetzt kommt der spannende Teil: die Umsetzung. Klemm dich dahinter und setze deinen gesamten Fokus und deine Willenskraft ein, das Ziel zu erreichen.

Wenn Du weitere Strategien suchst, die dir bei deiner Zielerreichung helfen, dann besuche uns regelmäßig. Wir werden dich mit zahlreichen Hilfsmitteln, Strategien und Methoden ausstatten, damit Du den Erfolg im Leben bekommst den Du dir wünschst.

Posted in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + neunzehn =